Hochzeitsplaner

Hochzeitsplaner-FAQs

Warum brauche ich eine Hochzeitsplanerin?

Warum ist es keine gute Idee, dass meine Freunde und die Familie meine Hochzeit koordinieren?

Ich habe nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Kann ich mir einen Hochzeitsplaner überhaupt leisten?

Organisieren Sie auch die Feier und Zeremonie einer eingetragenen Partnerschaft?

Soll ich zum Beratungsgespräch irgendetwas mitbringen?

Ab wann fallen Kosten an und wofür?

Wir möchten die Kontrolle über unsere Hochzeit nicht verlieren. Können wir uns selbst bei der Planung noch einbringen?

Muss ich meine Hochzeitsplanerin auch zu meiner Hochzeitsfeier einladen?

Was werden unsere Freunde und Eltern davon halten, wenn wir eine Hochzeitsplanerin beauftragen?

Wie lange vor unserem Hochzeitstermin sollte ich mich an „Misses Wedding Planner And More“ wenden?

Wenn ich schon einzelne Dienstleister gebucht habe - brauche ich dann noch einen Hochzeitsplaner?

Helfen Sie auch, wenn ich nur eine Kutsche oder einen Gospelchor brauche?

Ich möchte alles selbst organisieren und suche nur eine tolle Location. Geht das?

Wir sind nicht in der Kirche - möchten aber eine christliche Hochzeitszeremonie. Können Sie uns helfen?

Wir möchten neben der standesamtlichen Trauung noch eine romantische, emotionale Zeremonie für unser Eheversprechen. Ist das möglich?

Es ist nicht unsere erste Hochzeit, können wir uns dennoch christlich trauen lassen?

Woher weiß ich, ob der von mir vorgesehene Hochzeitsplaner der richtige für mich ist?

Helfen Sie uns auch, unsere Flitterwochen zu planen und zu buchen?

Planen Sie andere besondere Anlässe?

 

 

Warum brauche ich eine Hochzeitsplanerin?

Bei Beginn der Planung Ihrer Hochzeit stellen Sie schon sehr bald fest, wie zeitaufwändig so eine Vorbereitung und Planung ist. Zusätzlich zu den offensichtlichen Aufgaben sind auch noch tausend kleine Dinge zu bedenken, die nicht selten mit jeder Menge Stress für das Paar verbunden sind. Durch den heutigen hektischen Lebensstil fehlt vielen Paaren und ihren Angehörigen die Zeit für eine gut durchdachte, ausführliche Planung, der der schönste Tag im Leben der Brautleute sein sollte.

Auch am Hochzeitstag ist ein besonderes Zeitmanagement gefordert. Wie viel Zeit muss für den Friseur und Visagisten eingeplant werden, wer dekoriert die Location so, dass sie keiner zusätzlichen Überprüfung bedarf, wann werden die Hochzeitsfotos gemacht, wo deponiert man die Geschenke, von welchem Zeitpunkt an legt der DJ auf - usw. usw. usw.

Doch zum Glück gibt es Hilfe. Denn auch für die Abwicklung von Hochzeiten stehen Profis zur Verfügung, die man engagieren kann.

Eine Hochzeitsplanerin ist die gute Seele Ihrer Hochzeitsvorbereitung. Sie übernimmt das zeitaufwändige Recherchieren von Locations, die Suche nach dem passenden Catering, Hochzeitstorten, Dekoration, Unterhaltungskünstlern u. dgl. Sie nutzt ihre Erfahrung, hat sehr gute Kontakte zu Hochzeitsdienstleistern und hat bei vielen Unternehmen bereits besondere Konditionen ausgehandelt.

Die Hochzeitsplanerin hilft Ihnen, Ihre Träume wahr werden zu lassen. Sie kümmert sich um die reibungslose Umsetzung. Sie selbst bringen sich einfach nur so weit ein, wie Sie es möchten oder zeitlich einrichten können, klären lediglich Details mit Ihrer Hochzeitsplanerin und lassen sich zu gegebener Zeit nur noch die entsprechenden Vorschläge zur Entscheidung unterbreiten. Stressfreier geht's nicht!

Es ist IHR Ereignis; Sie sollten sich entspannen und genießen, statt sich um all die kleinen Details kümmern zu müssen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Warum ist es keine gute Idee, dass meine Freunde und die Familie meine Hochzeit koordinieren?

Normalerweise haben Freunde und Familienangehörige nicht so viel Erfahrung im Organisieren von Hochzeiten, und es stehen ihnen nicht so gute Kontakte zu Lieferanten zur Verfügung, wie wir sie haben.

Die kritische Zeit am Hochzeitstag liegt ein bis zwei Stunden vor der Hochzeit; jetzt ist die Anspannung am größten. Die letzten Dinge müssen noch erledigt werden, die Lieferanten kommen, und man muss sich selbst noch fertig machen. Andererseits möchte bzw. muss man kurz zuvor wenigstens noch einmal durchatmen, denn nebenbei gehört man als Freund und/oder Familienangehöriger ja auch zu Ihren Gästen, die mit Ihnen den besonderen Tag genießen möchten und sich nicht fortwährend Gedanken über den reibungslosen Ablauf machen sollten.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Ich habe nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Kann ich mir einen Hochzeitsplaner überhaupt leisten?

Ehrlich gesagt: Wenn Sie nur ein begrenztes Budget haben, können Sie es sich NICHT leisten, auf einen Hochzeitsplaner zu verzichten. Gerade wenn die Einhaltung des Budgets besonders wichtig ist, unterstützen wir Sie bei der kostenbewussten Planung und Organisation Ihrer Hochzeit, ohne dass Sie dabei auf Qualität verzichten müssen. Wir holen die für Sie am besten geeigneten Angebote ein - und machen uns somit quasi selbst bezahlt.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Organisieren Sie auch die Feier und Zeremonie einer eingetragenen Partnerschaft?

Uns beschämt es, diese Frage überhaupt beantworten zu müssen! Ja selbstverständlich und zwar sehr gerne - so individuell oder traditionell wie sie es sich wünschen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Soll ich zum Beratungsgespräch irgendetwas mitbringen?

Wir ermutigen Sie immer, auch selbst Hochzeitsmagazine und -webseiten zu durchforsten, um sich ein Bild von dem zu machen, was Ihnen gefällt oder was für Sie überhaupt nicht in Frage kommt. Sie müssen nicht unbedingt die exakte Abbildung finden. Vielleicht fällt Ihnen jedoch ein Vorschlag in die Hände, bei dem Sie zwar den Style der Dekoration schön, die Farbe aber grauenhaft finden. Je mehr Sie davon sammeln und mitbringen, desto einfacher wird es für uns sein, Ihren Geschmack zu treffen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Ab wann fallen Kosten an und wofür?

Kosten fallen erst dann an, wenn wir wirklich im Einsatz für Ihre Hochzeitsplanung sind, nicht eher. Nach dem ersten unverbindlichen und kostenlosen Gespräch, bei dem wir herausfinden werden, ob unsere Vorstellungen zueinander passen, erhalten Sie –wenn Sie es wünschen- ein individuell auf Sie zugeschnittenes Angebot. In diesem Angebot sind dann alle kosten genau beziffert; Sie richten sich nach Ihrem Bedarf und dem Umfang unseres Einsatzes. Für dieses, auf Ihren Wunsch zu fertigen Angebot berechnen wir einen Pauschal.

Für das für Sie individuell zu fertigende Kostenangebot berechnen wir einen Pauschalbetrag Das Kostenangebot bleibt für Sie bei Auftragsvergabe an uns kostenfrei.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Wir möchten die Kontrolle über unsere Hochzeit nicht verlieren. Können wir uns selbst bei der Planung noch einbringen?

Ja, natürlich!!! Das ist sogar sehr wichtig. Denn ohne Ihre Wünsche genau zu kennen, können wir Ihnen keine Hochzeitsfeier ausrichten, mit der Sie restlos glücklich sind.

Das Letzte, was wir machen möchten, ist es, Ihnen zu sagen wie Ihre Hochzeit sein muss. Schließlich ist es IHRE Hochzeit und SIE treffen die endgültigen Entscheidungen! Das können wir Ihnen auch nicht abnehmen, wir können es Ihnen nur so leicht wie möglich machen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Muss ich meine Hochzeitsplanerin auch zu meiner Hochzeitsfeier einladen?

Nein, das ist weder üblich noch müssen Sie es. Wenn Sie Ihre Hochzeitsplanerin damit beauftragen, als Zeremonienmeister anwesend zu sein, um die Koordination am Tag Ihres Hochzeitsfestes im Auge zu behalten, dann wird sie Ihrem Wunsch selbstverständlich entsprechen, ohne jedoch an der Feier teilzunehmen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Was werden unsere Freunde und Eltern davon halten, wenn wir eine Hochzeitsplanerin beauftragen?

Sie werden begeistert sein! Ihr Vater, weil es eine so vernünftige Entscheidung ist, sich möglichst wenig Stress aufzuerlegen; und Ihre Mutter, weil dann nichts schief gehen wird, sie nicht selbst an alles denken muss und Ihren schönsten Tag im Leben einfach mit Ihnen genießen kann.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Wie lange vor unserem Hochzeitstermin sollte ich mich an „Misses Wedding Planner And More“ wenden?

Je eher, desto besser. Idealerweise kontaktieren Sie uns zwischen acht Monaten und einem Jahr vor Ihrer Hochzeit. So haben Sie alle Erfolgschancen auf Ihrer Seite. Bei der Suche nach der passenden Location, bei der Buchung von Künstlern und letztendlich bei der Gestaltung der absolut perfekten Hochzeit. Natürlich sind wir auch früher - oder später - gerne für Sie da.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Wenn ich schon einzelne Dienstleister gebucht habe - brauche ich dann noch einen Hochzeitsplaner?

Ja, zum Beispiel als Koordinator hinter den Kulissen. So wissen Sie, dass alles reibungslos läuft und können sich ganz entspannt Ihren Gästen widmen und das Fest genießen.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Helfen Sie auch, wenn ich nur eine Kutsche oder einen Gospelchor brauche?

Ja, natürlich! Sagen Sie uns einfach, was Sie suchen - wir finden es.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Ich möchte alles selbst organisieren und suche nur eine tolle Location. Geht das?

Selbstverständlich. Teilen Sie uns in einem ersten unverbindlichen Informationsgespräch Ihre Vorstellungen mit. Wir bieten Ihnen dann eine Reihe an attraktiven Locations speziell für Ihre Hochzeit an.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Wir sind nicht in der Kirche - möchten aber eine christliche Hochzeitszeremonie. Können Sie uns helfen?

Ja sicher. Wir erstellen Ihnen gerne ein Konzept für die feierliche, christliche Zeremonie - auch an außergewöhnlichen Orten.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Wir möchten neben der standesamtlichen Trauung noch eine romantische, emotionale Zeremonie für unser Eheversprechen. Ist das möglich?

Ja. Mit Moderatoren, Schauspielern oder Rezitatoren erarbeiten wir für Sie ein individuell entwickeltes Zeremoniekonzept. Gerne auch an besonderen Orten.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Es ist nicht unsere erste Hochzeit, können wir uns dennoch christlich trauen lassen?

Selbstverständlich. Gemeinsam mit unseren freien Theologen erstellen wir Ihnen eine Trauungszeremonie, die Ihren Wünschen und Vorstellungen entspricht.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Woher weiß ich, ob der von mir vorgesehene Hochzeitsplaner der richtige für mich ist?

Bei der Wahl des richtigen Hochzeitsplaners ist es wichtig, dass die Chemie zwischen den Beteiligten stimmt. Meistens lernen sich Kunde und Hochzeitsplaner bei einem ersten Beratungsgespräch in einem gemütlichen Café oder bevorzugt in Ihrer Wohnung, kennen - bei diesem Gespräch muss es „funken“. Sie müssen das Gefühl haben, dass Sie der Person gegenübersitzen, der Sie ohne Bedenken den schönsten Tag Ihres Lebens anvertrauen können.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Helfen Sie uns auch, unsere Flitterwochen zu planen und zu buchen?

Wir vermitteln Sie an ein sehr hilfsbereites, stresserprobtes Reisebüro mit fröhlichen, liebenswerten Mitarbeitern, die Sie bei der Planung Ihrer Flitterwochen unterstützen werden.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png

 

Planen Sie andere besondere Anlässe?

Klar, auch wenn Hochzeiten unser Spezialgebiet sind, haben wir auch sehr viel Spaß bei der Planung und der Koordinierung von Baby-Shower-Partys, Taufen Kommunionen, Konfirmationen, Firmungen, Jubiläen und sonstigen Familienfeiern.

tl_files/martindelbrueck/img/arrow_top.png