Something Old, Something New, Something Borrowed, Something Blue and a Silver Sixpence in Her Shoe

Wer kennt diese Tradition nicht? Die Braut trägt an ihrem Hochzeitstag etwas Altes, etwas Neues, etwas Ausgeborgtes und etwas Blaues. Im Original des Brauchspruches, der aus der viktorianischen Zeit stammt, hat die Braut sogar noch eine silberne Sixpence-Münze in ihrem Schuh.

 

Something Old – etwas Altes

soll die Verbindung mit der Familie der Braut und ihr Leben vor ihrer Ehe symbolisieren. Wir machen Ihnen einige Vorschläge, welche Dinge hier gemeint sein können:

Die Braut trägt ein altes Familienschmuckstück oder sogar das Hochzeitskleid der Mutter oder der Großmutter. Es ist auch denkbar, dass Sie nur den Schleier, der Ihre Großmutter bei ihrer Hochzeit schmückte, tragen oder auch ein Stück alter Spitze aus dem Aussteuerkoffer Ihrer Mutter, die um den Brautstrauß gebunden wird.

Hat man diese Dinge nicht zur Hand, tut es auch ein altes, besticktes Taschentuch oder ein alter Knopf, der an einem besonderen Kleidungsstück seinen Platz hatte und der an einer unsichtbaren Stelle an das Hochzeitskleid genäht wird.

 

Something New – etwas Neues

steht für das Glück, den Erfolg und die Freuden, die das zukünftige Leben der Ehe bereit hält.

Es kann sich hier um ein neues Schmuckstück handeln, ein zum Schleier passendes Diadem oder eines, das allein getragen wird, es kann das neue Brautkleid sein, ebenso wie die Eheringe oder Ihre hinreißenden, neuen Dessous, die Sie unter Ihrem Brautkleid tragen– ein reizvolles Geheimnis zwischen Ihnen und Ihrem Zukünftigen.

 

Something Borrowed – etwas Ausgeborgtes

soll die Braut an ihre Familie und Freunde erinnern, die immer für sie da sind – am Hochzeitstag und in der Zukunft –, wann immer sie Hilfe braucht.

Optimal wäre es, würden Sie sich etwas von einer glücklich verheirateten Person ausborgen, damit sich etwas von ihrem Glück auf Sie abfärben könnte.

Wie wäre es mit einem Schmuckstück, vielleicht auch das Hochzeitskleid der Mutter oder Großmutter Ihrer Freundin, die Hochzeitsschuhe der Schwester oder das kleine Hochzeitstäschchen, dass die Freundin bei ihrer Hochzeit trug, die alte Bibel oder das Gesangbuch der Großeltern oder auch das Haus der Eltern, das Sie für den Hochzeitsempfang nutzen können.

 

Something Blue – etwas Blaues

ist das Symbol des Pflichtgefühls, der Reinheit und der Loyalität.

Wählen Sie ein blaues Schmuckstück oder das obligatorische blaue Strumpfband, eine blaue Blume in Ihrem Kopfschmuck oder in Ihren Brautstrauß eingebunden; es darf auch der eisblaue Nagellack für Ihre Zehen sein, die in Ihren Schuhen versteckt sind.

Blaue Bänder schmückten z. B. den Rand der Hochzeitskleidung einer israelischen Braut im altem Rom, die Braut trug Blau, um Liebe, Treue und Bescheidenheit zu dokumentieren.

 

A Silver Sixpence in Her Shoe – eine silberne Sixpence-Münze in ihrem Schuh

Ein Sixpence-Stück war in England zwischen 1551 und 1967 eine Silbermünze, die einen Wert von sechs Pennys hatte. Sie wurde in den Schuh der Braut gelegt, um Reichtum zu ihrer neuen Verbindung anzuziehen.

In der heutigen Zeit wird an Stelle einer Sixpence-Münze ein Penny oder auch eine andere Münze - gleich welcher Nationalität - benutzt.

Zurück